video na maila

2820118732213700x100.gif

piątek, 31 maja 2013

Jemanden durch den Kakao ziehen

Die heutige Redewendung lautet: 

Was ist die richtige Bedeutung?

"Jemanden durch den Kakao ziehen"


Jemanden verspotten


Diese Redewendung bedeutet, dass jemand das Opfer von Hohn oder Spott wird, dass andere sich über ihn oder sie lustig machen. Die Herkunft dieses Ausdrucks ist allerdings viel ernster als die Art, in der er heute gebraucht wird: Der Schriftsteller Erich Kästner (1899-1974), der besonders für seine satirischen Gedichte bekannt ist, schrieb in seinem 1932 erschienen Band „Gesang zwischen den Stühlen“: „Was immer auch geschieht, nie sollt ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken!“ Damit wollte Kästner vor der Gefahr warnen, die von den Nationalsozialisten ausging. Und so wird der Kakao als lyrisch-bildliche Anspielung auf die braunen Uniformen der Nazis interpretiert.