video na maila

2820118732213700x100.gif

sobota, 8 czerwca 2013

Brüssel - 14. Mai 2013 - Karriere mit der deutschen Sprache – ein Tag im Zeichen des Netzwerkens

Brüssel - 14. Mai 2013 - Karriere mit der deutschen Sprache – ein Tag im Zeichen des Netzwerkens

Das soziale Netzwerk Alumniportal Deutschland live im Goethe-Institut!
VeranstaltungBruessel_226x150_Alumniweltweit_AlumniportalvorOrt_Belgien_21.jpgAls sich am 14. Mai um 15:30 Uhr die Türen für die Besucher der ersten Job- und Praktikumsmesse „Karriere mit der deutschen Sprache“ im Brüsseler Goethe-Institut öffneten, standen diese bereits Schlange. 175 Deutschland-Alumni haben im Laufe des Nachmittags die ausstellenden Unternehmen besucht, Blitzinterviews geführt, Vorträge zu den Themen Karriere bei der EU und Alumniportal Deutschland besucht und natürlich ganz viel genetzwerkt. Deutschland-Alumni, also Menschen, die für Studium, Beruf, Sprachkurs oder ein Praktikum in Deutschland waren und so zusätzlich zu ihrer fachlichen Qualifikation deutsche Sprachkenntnisse sowie Deutschlandkompetenz erworben haben, sind ganz besonders interessant für Unternehmen mit Deutschlandbezug. Beide Gruppen wurden auf dieser gemeinsam vom Alumniportal Deutschland (www.alumniportal-deutschland.org) und der Brüsseler Botschaft der Bundesrepublik Deutschland durchgeführten Job- und Praktikumsmesse mit der Unterstützung der AHK debelux ganz gezielt zusammengebracht – eine Initiative, die es so in Brüssel noch nicht gegeben hat. Professionelle Karrierenetzwerke zu bilden und auszubauen, so hieß die Devise der Veranstaltung.
 
VeranstaltungBruessel_226x150_Alumniweltweit_AlumniportalvorOrt_Belgien_12.jpgDas Publikum war bunt gemischt, kleinster gemeinsamer Nenner aller Anwesenden war jedoch der Deutschlandbezug: Personen aller Fachrichtungen, mit viel oder wenig Arbeitserfahrung sowie aus jeder Altersgruppe bevölkerten das Goethe-Institut und die Aussteller hatten alle Hände voll zu tun, die vielen Fragen zu beantworten. Wer ein Blitzinterview beim Unternehmen seiner Wahl ergattert hatte, umging die langen Warteschlangen, die sich vor den Ständen gebildet hatten. Über das Alumniportal Deutschland konnten vor der Messe sogenannte Karriereprofile, also online CVs, eingereicht werden, die den Unternehmen während der Messe vorlagen. Neben dem DAAD-Büro in Brüssel und dem Goethe-Institut, beides Kooperationspartner des Alumniportals, die ihre Arbeit in Vorträgen und an den Ständen vorstellten, sowie der AHK debelux und der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland waren die Unternehmen Audi, Barré, Bosch, Kocks & Partners, Lidl Belgium, MO Group International sowie das European Personnel Selection Office, kurz EPSO, und die Internationale Deutsche Schule Brüssel vertreten. Sie alle nutzen die Gelegenheit, sich zu präsentieren sowie hoch qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Vor dem Besuchereinlass hatte es für Sie bereits einen Vortrag zum Thema Alumniportal Deutschland für Unternehmen und Organisationen gegeben, in dem sie über die Möglichkeiten des Unternehmensmarketings und des Recruitings über das Portal informiert wurden. Auch zahlreiche Deutschland-Alumni nutzen die Gelegenheit, sich während der Messe unter professioneller Anleitung auf dem Portal zu registrieren. Marieke Gillessen, Vertreterin des Alumniportals Deutschland in Belgien, sowie ihre Kollegin Jasmin Moeller aus den Niederlanden, standen Besuchern und Ausstellern den ganzen Nachmittag Rede und Antwort und gaben Interviews. Ganz besonders häufig wurde diese Frage gestellt: Gibt es diese Messe ab jetzt jedes Jahr?