video na maila

2820118732213700x100.gif

czwartek, 13 grudnia 2012

Online Deutsch lernen A2/B2

Deutsch auf die Schnelle

Sie möchten mit kurzen Texten Deutsch lernen und Ihr deutsches Vokabular auffrischen? Hier finden Sie regelmäßig neue Artikel in verschiedenen Sprachniveaus.

Advent - wie sich die Deutschen auf Weihnachten vorbereiten

Sprachniveau A2

In der Hektik der Weihnachtstage findet man spätestens an den Feiertagen oder an den Adventssonntagen Zeit, mit der Familie oder Freunden zusammen zu sein – beim Festmahl an Weihnachten selber, beim Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, beim Weihnachtsessen mit Kollegen.
 
Adventkranz und Adventskalender
 
Kaum ein Haushalt in Deutschland kommt vor Weihnachten ohne ihn aus: Der Adventkranz ist ein festes Element der Vorweihnachtszeit. Der evangelische Theologe Johann Hinrich Wichern hat den Adventkranz vor ca. 150 Jahren erfunden. In dem Waisenhaus, das er in Hamburg gegründet hatte, stellte er am 1. Dezember einen Kranz mit 24 Kerzen auf. Jeden Tag bis zum Heiligabend am 24. Dezember zündete er eine Kerze mehr an. Viele Kinder hatten daran Freude, sie schmückten den Kranz und wollten ihn jedes Jahr wieder haben. Doch statt 24 wurden es später vier Kerzen, eine an jedem Adventssonntag. Dieser Brauch hat sich später in ganz Deutschland verbreitet.
 
Der Adventskalender hat 24 Türchen. Vom 1. bis zum 24. Dezember dürfen die Kinder – und auch gerne die Erwachsenen – täglich ein Türchen öffnen. Meistens bekommt man Schokolade. Manche basteln den Kalender auch selber und für jeden Tag gibt es eine kleine Überraschung. In vielen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden sogar die Fassaden von Rathäusern zu Adventskalendern. 
 
Kurz vor Weihnachten suchen die Familien den Tannenbaum aus. Einen mit Kugeln oder Schleifen und Lichterketten geschmückten Baum sieht man in allen Städten und Dörfern, und in kaum einem Haushalt fehlt er.